Im Werk in Raubach wurde der Konformitätsprozess im Sinne der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für eine Gesamtmaschine mit Unterzeichnung der EG-Konformitätserklärung nun auch formal abgeschlossen.

Markus Claaßen, Mill Manager des Werks Raubach, und Markus Schreiner, Sicherheitsingenieur der ASG Ingenieure trafen sich zur Unterzeichnung.

2016 erfolgte der dritte und letzte Schritt des Umbaus der TM 1 im Werk Raubach durch die Fa. Valmet und seit Frühjahr 2017 ist nun auch die Staubabsaugung in Betrieb. Dieser Schritt war wichtig, um die TM 1 als Gesamtmaschine nach der Norm für Tissuemaschinen (DIN EN 1034-17:2012) und der Europäischen Maschinen-Richtlinie, als sicher zu erklären.

Die ASG-Ingenieure haben diesen Schritt von Anfang an begleitet und die Risikobeurteilung aus Sicht des Herstellers der Gesamtmaschine vom konstanten Teil bis zum Rollenaufsteller erstellt.

Die Tatsache, dass die Komponenten der heute vorhandenen Maschine von drei verschiedenen Herstellern stammen, stellte dabei eine Herausforderung für alle Beteiligten dar. Durch die Unterstützung und Beratung der ASG-Ingenieure konnte aber auch dies gelöst werden.